Adlerhorst Oberiberg
Home » Adlerhorst » Wandern

Wandern im Sommer

Fernab der Alltagshektik bietet unsere Gegend unzählige Möglichkeiten zum Entspannen und Geniessen.

170 Kilometer gepflegte und markierte Wanderwege verschiedener Schwierigkeitsgrade verführen in der Region des "Hoch-Ybrig" zu ausgedehnten Touren.

Auch zum Biken bietet die Region des "Hoch-Ybrig" verschiedene Möglichkeiten.

Eine Strecke des "Iron Bike Race" führt direkt am Adlerhorst vorbei.

Sommer:

Die ersten Alpenblumen strecken ihr Köpfchen bereits im März aus dem Schnee der Sonne entgegen.

Noch sind nicht alle Reste des Schnees geschmolzen, fängt am Seeblisee ca. im April der grosse Ansturm der Amphibien an. Unzähige Frösche und Kröten krabbeln über die Schneereste und suchen sich zielstrebig ein Plätzchen um zu laichen.

Mitte Juni beginnt die Blüte der wunderschönen und vielfältigen Bergblumen. Ein eindrückliches Rundpanorama ladet zum Entdecken und Verweilen ein.

Vom Parkplatz bei der Kirche oder des Schulhauses in Oberiberg erreichen Sie den "Adlerhorst" auf einem markierten Wanderweg in ca. einer Stunde.

Vorschläge:

Mit der Laucheren-Sesselbahn oder der Luftseilbahn in der Weglosen bis zur Bergstation, dann sind Sie in einer guten Höhe um grössere oder kleinere Touren zu unternehmen.

Der Adlerhorst ist von der "Fuederegg" in ca.einer Stunde auf einem markierten einfachen Panoramaweg zu erreichen. (Auch für Familien geeignet.)

- Geologischer Wanderweg am Roggenstock

- Geocaching "Roggenrunde". Schatzsuche um den Roggenstock

- Wurzelweg durch den Chäswald - Fuederegg - Adlerhorst - Oberiberg